Im Falle der Arbeitsunfähigkeit von Arbeitnehmern leistet die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) dem Arbeitgeber einen Zuschuss zur Entgeltfortzahlung. Die AUVA hat vier Kernaufgaben: Erster Schwerpunkt ist die Prävention, also die Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Eine weitere Kernaufgabe der AUVA ist die finanzielle Entschädigung. Eine weitere Kernaufgabe der AUVA ist die finanzielle Entschädigung. Kernaufgaben der AUVA sind die Verhütung von Arbeitsunfällen sowie die Heilbehandlung und Rehabilitation. Diese vermeidet Unfälle, vermindert teure Folgekosten und menschliches Leid. Die AUVA beschäftigt rund 5000 Mitarbeiter. Kernaufgaben der AUVA sind die Verhütung von Arbeitsunfällen sowie die Heilbehandlung und Rehabilitation. Bei der AUVA sind rund 4,8 Millionen Personen gesetzlich gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten versichert. Kernaufgaben der AUVA sind die Verhütung von Arbeitsunfällen sowie die Heilbehandlung und Rehabilitation. Kernaufgaben der AUVA sind die Unfallprävention, Heilbehandlung, Rehabilitation und finanzielle Entschädigung von Unfallopfern. Finanzielle Entschädigung www.auva.at Alles aus EINER Hand. Dank der AUVA kann jeder Mensch in Österreich während der Ausbildung und des Berufslebens trotz aller Gefahren in sozialer Sicherheit leben. Neben vier Landesstellen sind wir Träger von vier Rehabilitationszentren und fünf Unfallkrankenhäusern an sieben Standorten. AUVAsicher, Ausgabe 2012/2013 3 Alles aus EINER Hand Die AUVA 4 Wir von AUVAsicher 5 Leistungen der AUVA Die soziale Unfallversicherung 6 Schutzimpfungen 8 Zuschuss zur Entgeltfortzahlung 8 Leistungen von AUVAsicher WIR als AUVA sind Teil des österreichischen Sozialversicherungssystems und bieten alle Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung: Schadensverhütung, Unfallheilbehandlung, Rehabilitation und finanzielle Entschädigung der Unfallopfer. Ziel ist es, Unfallopfer und Beschäftigte mit Berufserkrankungen möglichst rasch wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren. Ziel ist es, Unfallopfer und Beschäftigte mit Berufserkrankungen möglichst rasch wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren. Die AUVA hat sich daher nie als "Verwalter" von Arbeitsunfällen betrachtet oder sich darauf beschränkt, "nur" die Haftung der Arbeitgeber im Falle von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten zu übernehmen. Erfasster Personenkreis. finanzielle Entschädigung. Sie bietet ihren Versicherten – aus einer Hand – umfassende Präventionsangebote, Unfallheilbehandlung und Rehabilitation auf Spitzenniveau, sowie finanzielle Entschädigung nach Arbeitsunfällen und bei Berufskrankheiten. Rehabilitation und die finanzielle Entschädigung von Unfallopfern am wirksamsten. Ziel ist es, Unfallopfer und Beschäftigte mit Berufserkrankungen möglichst rasch wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren. Eine weitere Kernaufgabe der AUVA ist die finanzielle Entschädigung. Die AUVA ist ein Erfolgsmodell für die Unfallversorgung, um das Österreich international beneidet wird. Zu den versicherten Personen zählen al Anspruch auf Zuschuss zur Entgeltfortzahlung besteht für alle Arbeitnehmer (Arbeiter, Angestellte, Lehrlinge), die bei der AUVA unfallversichert sind. Zweite Aufgabe ist die Heilbehandlung nach Unfällen, drittens die Rehabilitation, also die bestmögliche Wiederherstellung von Verunfallten und viertens die finanzielle Entschädigung von Unfallopfern. Die AUVA … Finanzielle Entschädigung von Unfallopfern; Oberste Priorität hat für die AUVA die Prävention. Ziel ist auch, Unfallopfer und Beschäftigte mit Berufserkrankungen möglichst rasch wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren.