Auf einer Gesamtfläche von 24.222 Hektar ist der Nationalpark Bayerischer Wald heute sowohl für Wanderfreunde als auch Ruhesuchende ein wahres Paradies. Info-Zentrum 3 94227 Zwiesel Tel. Der Hausstein erreicht 917 m, der Fürberg im äußersten Osten immerhin noch 880 m. Auch der südlichste Teilgebirgszug, der Sonnenwald, ist eine von Westen nach Osten verlaufende Kette von einzelnen Kuppen; er ist südwestlich des Fürbergs nur durch einen schmalen Rücken mit dem Leopoldswald verbunden. Naturpark Bayerischer Wald e.V. Der niedrigere Fahrenberg (893 m) leitet schließlich zum Hohen Bogen (bis 1079 m) über, der in die Cham-Further Senke ausläuft. Zur Zielsetzung gehört auch, gefährdete Tier-, Pflanzen- und Pilzarten zu bewahren, ausgestorbene Arten wiederanzusiedeln, wertvolle Biotope wie Moore, Fließgewässer oder Schachten zu bewahren oder wiederherzustellen, Kulturdenkmäler zu erhalten sowie die Schutzvorschriften zu überwachen. ... Umwelt schützen und Wildnis zulassen sind wichtige Aufgaben eines Nationalparks. Außerdem soll die Akzeptanz des Nationalparks bei der örtlichen Bevölkerung gefördert werden. hzw@npv-bw.bayern.de, © Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald -, Geschäftsordnung Kommunaler Nationalparkausschuss. 13000 ha umfasst, ist eines der ursprünglichsten Waldgebiete Deutschlands. 1 des … Das Gebiet des Bayerischen Waldes wird bereits im Altertum bei verschiedenen Autoren erwähnt. Zudem gibt es diverses Image- und … Hinzu kommen die Abdachungen der beiden Haupthöhenzüge nach Südosten und die des Vorderen nach Nordwesten. Er wurde 1997 erweitert und bildet zusammen mit Tschechiens Nationalpark Šumava eines der größten Schutzgebiete Europas. Der Bayerische Wald wird hauptsächlich vom Regen und der Ilz zur Donau entwässert, ein kleiner Teil in Grenznähe zu Tschechien wird über die Moldau zur Elbe entwässert. Wegen der Leelage des Regentales werden dort nur zwischen 800 mm und 900 mm erreicht. Um den verschiedensten Anforderungen gerecht zu werden, wurden alle Aufgaben, Themen und Ziele unter Beteiligung der Region erarbeitet und im Nationalparkplan festgehalten. Der von Passau ausgehende Saumweg entwickelte sich im 16. 4 und Art. Eine Besonderheit sind regionale Kaltluftseen in windgeschützten Tallagen. Das Kerngebiet des Bayerischen Waldes (im weiteren Sinne) gliedert sich in den Hinteren Bayerischen Wald im Zentrum des Böhmerwaldes, die Regensenke und den Vorderen Bayerischen Wald. Als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald und als Wahrzeichen des Vorderen Bayerischen Waldes, solltet ihr euch die Burg Falkenstein im gleichnamigen Ort nicht entgehen lassen. Pfahl-Infostelle Stadtplatz 1 94234 Viechtach. Daher genießt die Forschung einen hohen Stellenwert. Eine wichtige Linie, die den Bayerischen Wald in zwei Teile teilt, stellt die etwa 150 km lange Störung des Pfahles dar. Download Dahinter verbergen sich die Wildkatze und der Braunbär. Aufgrund der Hebung des Bayerischen Waldes, von der auch der Neuburger Wald und der Sauwald betroffen war, kam es zu einem antezedenten Einschneiden der Flüsse Inn und Donau in diesen Bereich des kristallinen Grundgebirges und somit zur Ausbildung einer engen Talzone ab Pleinting donauabwärts ins Österreichische und südlich von Passau, wo sich der Inn ein tief eingeschnittenes Bett geschaffen hat. Erholung 20 5. Von den wenigen die 700 m überschreitenden Bergen ist der Gallner (709 m) der spektakulärste. November 1950 kam es zu einer offiziellen Vereinbarung, wonach die Bezeichnung Böhmerwald auf die außerhalb der deutschen Staatsgrenzen liegenden Gebirgsteile beschränkt werden sollte. Als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald und als Wahrzeichen des Vorderen Bayerischen Waldes, solltet ihr euch die Burg Falkenstein im gleichnamigen Ort nicht entgehen lassen. Demnach gab es einen beträchtlichen Höhenunterschied von über 600 m von den Gipfelregionen bis zu den Endmoränen. Sie werden Restlinge (fälschlich auch Findlinge) genannt. Am 15. Ungefähr 1,4 Millionen Besucher sind 2019 im Nationalpark Bayerischer Wald gezählt worden. Nationalpark Bayerischer Wald (D) Bayerwald-Sternwarte (D) Tschechische Astronomische Gesellschaft (CZ) Gemeinde Krsy (CZ) Gemeinde Bezv erov; Ziele und Aufgaben: Bewusstseinsbildung in der Öffentlichkeit (siehe Öffentlichkeitsarbeit) Beratung von Gemeinden und öffentlichen Einrichtung hinsichtlich vorteilhafter Beleuchtung Das maßgebende Buch Der bayrische Wald (Böhmerwald) von Bernhard Grueber und Adalbert Müller aus dem Jahr 1846 beinhaltete bereits die bis heute fortbestehende Begriffsunsicherheit. Typisch für das kontinentale Klima ist auch die hohe Anzahl an Sommertagen mit Temperaturen über 25 °C. sind 27 Ziele in Form von 3D-Tieren aufgebaut. Der Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Nationalpark im Hinteren Bayerischen Wald direkt an der Grenze zu Tschechien. In einem Nationalpark darf die Natur Natur sein. Die Nationalpark-Partner Bayerischer Wald lieben die einmalige Naturlandschaft unserer Region. In ihrem Gemäuer findet ihr unter anderem das Jagdmuseum Falkenstein, das euch mit spannenden Informationen über den Wald mit seinen heimischen Tieren, die Jagd und … Die Routen der „Igelbusse“, Wanderwege und Steige bieten ein Netz von 300 km Länge und dennoch Raum für 30 Wildtierarten. Mittels GPS und Mobilfunktechnik wurden im Nationalpark Bayerischer Wald die Wanderungsbewegungen des Rotwilds im Verlauf der Jahre bestimmt. In Nord-Süd-Richtung wird zwischen dem oberen und unteren Wald unterschieden. Er liegt unmittelbar westlich der Elisabethszeller Berge und ist noch vom Relief des Vorderen Bayerischen Waldes geprägt. Forschung 18 4. Dazu gehört, dass der Nationalpark auf naturverträgliche Weise für Bildungszwecke erschlossen ist. Barrierearmer Download. Besonders auf überregionalen Karten wird der Begriff Bayerischer Wald meist auf das Vorgebirge (den nach anderer Auffassung Vorderen Bayerischen Wald) beschränkt und so der Bayerische Wald physikalisch vom Böhmerwald unterschieden. Chr. In einem Nationalpark darf die Natur Natur sein. 45 Abs. Ein weiterer Grund ist die Streichrichtung des Gebirges, die nur selten zu echtem Steigungsniederschlag mit im 90°-Winkel dazu verlaufenden Windrichtungen führt. Recht markant ist der Höhenunterschied zwischen der 300 bis 350 m hoch gelegenen Donauebene und den höchsten Gipfeln des Vorwaldes, zum Beispiel dem Einödriegel mit 1121 m, also immerhin 800 m Höhenunterschied auf nur wenigen Kilometern Horizontalentfernung. Die Besiedelung des Urwaldes erfolgte von bayerischer Seite seit dem Mittelalter vor allem durch die Donauklöster, wie etwa Niederaltaich oder Metten. Das Umweltpraktikum im Naturpark Bayerischer Wald. Belegte Personen- und Ortsnamen sind Boiorix („König der Boier“) sowie Boiodurum und Boiotro (ein keltisches Oppidum und römisches Kastell im heutigen Passau). Zwischen Regensburg und Passau fällt ein deutlicher Höhenunterschied zwischen den nordöstlichen Vorwaldbergen und der südwestlich gelegenen Donauebene („Gäuboden“) auf. Geologisch und geomorphologisch gehört er zum Böhmerwald – dem höchsten Rumpfgebirge des Böhmischen Massivs – und wird von diesem namentlich seit etwa 1830 unterschieden, als das Gebiet nach Einverleibung der Hochstifte Regensburg und Passau durchgehend bayerisch geworden war. 1 Nr. Vor Ort sind Sie mit der Gästekarte kostenlos mobil. Denn der im heutigen Ostbayern ansässige Stammesteil der Boier waren zu dieser Zeit wohl bereits von den Markomannen assimiliert. Nationalpark Bayerischer Wald. Glasarche am Lusen. Mai 1930 kritisierte die Bayerische Waldzeitung unter der Überschrift „Mangelndes Geographiewissen“ das Kreuzworträtsel einer nicht näher benannten Münchener Wochenzeitschrift, worin nach einem „Berg im Böhmerwald“ gefragt wurde, worauf sich als Antwort das Wort „Arber“ ergab: 2 BJagdG). Die Runde ist sehr eindrucksvoll und gibt das richtige Nationalpark … Ferner ist der Bayerische Wald bekannt für seine Glasbläserkunst im Raum Zwiesel sowie in den Geowissenschaften durch die Fundamentalstation Wettzell bei Bad Kötzting. Der Einflussbereich des Alpenföhns reicht oft bis an den Donaulauf und den Bayerischen Wald heran. Finden Sie Ihre Bahnverbindung: Zur Reiseauskunft Archäologische Funde der Hallstatt- und Latènezeit fehlen auf dem Gebiet des Bayerischen Waldes fast vollständig, auch sind keinerlei römische Niederlassungen nachgewiesen. Im Norden der Landschaft liegen Grafenau und Freyung, im Süden setzt sich die Landschaft südlich der Donau zwischen Vilshofen und Passau durch den Neuburger Wald fort. Von dort geht es mit dem Bus oder dem Regionalverkehr in die Natur. Nach mehreren Phasen der Deformation und Metamorphose verwandelten sich die zumeist sedimentären, zum Teil aber auch plutonischen und vulkanischen Ausgangsgesteine im Laufe der Jahrmillionen in die heute anstehenden Gneise. Die fühlen sich im Bayerischen Wald wieder wohl, seit 1970 zunächst 13.000 Hektar des Bayerischen Waldes unter Naturschutz gestellt worden sind; heute sind es 24.000 Hektar. Die Detailfragen sind im Nationalparkplan festgeschrieben. Die fühlen sich im Bayerischen Wald wieder wohl, seit 1970 zunächst 13.000 Hektar des Bayerischen Waldes unter Naturschutz gestellt worden sind; heute sind es 24.000 Hektar. Bayerischer Wald nationalpark. markant von Osten; er wird gemeinhin bereits zum Passauer Vorwald (s. Seit der Erweiterung vom Oktober 2020 hat er eine Größe von 24.850 Hektar (248,5 km²). Naturpark Bayerischer Wald e.V. Gerade Pilze, Käfer und viele Pflanzenarten benötigen ebenso wie die Wildkatze, Schwarzstorch und Schwarzspecht Ruhe. Ein besonderer Fokus liegt auf der Erlebbarkeit von Wildnis. Der "Deutsche Schulatlas", erschienen 1910, trifft in dieser Frage daher folgende Unterscheidung: Lediglich die Landschaft zwischen Regensburg und Passau wird dort als "Bayerischer Wald" bezeichnet. : 09922 80 24 80 Email: info@naturpark-bayer-wald.de. In ihrem Gemäuer findet ihr unter anderem das Jagdmuseum Falkenstein, das euch mit spannenden Informationen über den Wald mit seinen heimischen Tieren, die Jagd und die Falknerei … Der Sprachgebrauch der deutsch-bayerischen Behörden, der Fremdenverkehr, aber auch der frühere Eiserne Vorhang trugen dazu bei, dass der Begriff „Bayerischer Wald“ zunehmend auf die gesamte Mittelgebirgsregion diesseits der Grenze zwischen Bayern und Böhmen ausgedehnt wurde. Für den benachbarten Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist seit 1999 mit Anette Lafaire eine weitere Gebietsbetreuung (Schwerpunkte hier: NSG "Kleiner Arbersee" und Arbergipfelbereich) im Einsatz. Ursprünglich als großräumige Verwerfung im Oberdevon bis Oberkarbon angelegt, wurde er im ausgehenden Paläozoikum und im Frühmesozoikum bruchtektonisch als Fiederspaltensystem reaktiviert, das durch das Eindringen hydrothermaler Lösungen mit Quarz verfüllt wurde. *kapr für Steinbock zurückgeführt. Das Tierfreigelände im Nationalpark Bayerwald. Das Umweltpraktikum im Naturpark Bayerischer Wald. An oberster Stelle der Zielsetzung des Nationalparks steht der Erhalt der Naturlandschaft. Die Philosophie des Nationalparks Bayerischer Wald lautet: "Die Natur Natur sein lassen" – und das spürt man allerorts. Pfahl-Infostelle Stadtplatz 1 94234 Viechtach. Jagdausübung und des Wildbestandes getroffen. Bei überwiegend atlantischem Einfluss dominieren im Winter Tiefdruckwetterlagen, die an den nach Südwesten gerichteten Hängen oft enorme Neuschneemengen im Gepäck haben. Im Osten, etwa ab Waldkirchen, geht das Abteiland in die Wegscheider Hochfläche über, die sich fließend ins Mühlviertel Oberösterreichs fortsetzt. Auf ihm wurde Böhmen mit Salz aus den Salinen des Ostalpenraums versorgt. Daher genießt die Forschung einen hohen Stellenwert. Ebenfalls von Bedeutung war im Gebiet des Bayerischen Waldes seit dem Mittelalter die Glaserzeugung. Daneben stehen das soziökonomische und das sozioökologische Wirkungsgefüge unter Beobachtung. Mobil: 01713364125 Fax: … Südöstlich an Regensenke und Vorderen Bayerischen Wald anschließend setzt sich die Landschaft durch den Passauer Vorwald im historischen Abteiland fort, der insgesamt nur wenig mehr Reliefenergie aufweist als die Regensenke. Alle bislang genannten Berge bis auf den Gallner liegen rund um den namensgebenden Markt Falkenstein. Im Durchschnitt etwa mittig durchzieht der Pfahl die Senke in ihre hercynische Hauptrichtung. Wenngleich eine durchgehende Besiedelung des Gebiets als gesichert gelten kann, lassen sich die heutigen Bewohner nicht ohne weiteres auf die Urbevölkerung zurückführen. Und das ist nur der deutsche Teil des Nationalparks Bayerischer Wald. Der griechische Geograf Ptolemäus bezeichnet das Waldgebiet als Gabreta hyle. Südwestlich der Regensenke schließt sich der bis 1121 m hohe Vordere Bayerische Wald an, dessen Kamm ebenfalls grob südostwärts verläuft, der allerdings deutlich in Einzelhöhenzüge gegliedert ist, die jeweils eine abweichende Kammrichtung aufweisen. Weitere Aufgaben sind Öffentlichkeitsarbeit, Besucherlenkung, Besucherinformation und Umweltbildung. In schneereichen Wintern konnte dort die Schneehöhe über 250 cm betragen. Nach Nordwesten, zum Großen Falkenstein (1315 m) hin, steigt die Reliefenergie an; jenseits der Talung des Großen Regens wird diese Linie kamm- bis gratartig ins Künische Gebirge fortgesetzt mit Seewand/Zwercheck (bis 1343 m) und Osser (bis 1293 m), die unmittelbar an der deutsch-tschechischen Grenze liegen. 2 Ziff. Grundsätze und Ziele 2.1. Der Name Böhmerwald ist also uralt und auch gut tausend Jahre eher bezeugt als die slawische Bezeichnung „Čechy“. Ludwigsthal, 94227 Lindberg Es wird lediglich zwischen dem Vorderen und Hinteren Bayerischen Wald unterschieden, wobei als Grenzlinie zwischen ihnen das Lineament des Bayerischen Pfahls anzusehen ist. September 1997 Fundstelle: GVBl 1997, S. 513 Stand: letzte berücksichtigte Änderung: §§ 2, 7, 12, 15, 16 und 17 geänd. Nationalpark Bayerischer Wald (D) Bayerwald-Sternwarte (D) Tschechische Astronomische Gesellschaft (CZ) Gemeinde Krsy (CZ) Gemeinde Bezv erov; Ziele und Aufgaben: Bewusstseinsbildung in der Öffentlichkeit (siehe Öffentlichkeitsarbeit) Beratung von Gemeinden und öffentlichen Einrichtung … : 09922 80 24 80 Email: info@naturpark-bayer-wald.de. Die Sommer sind dann trocken und warm mit gelegentlichen Gewittern an den Hauptkämmen. Der Naturpark ist kein Nationalpark . Mobil: 01713364125 Fax: 09942 / 90 48 56 Die Einzelnachweise und Literaturangaben zur Geschichte des Waldes sind nicht ausreichend. Ziele und Aufgaben des Nationalparks. Fischotter, Käuze, Wildkatze, Luchs, Uhu, Wolf, Braunbären und ihre Lebensweise und ökologische Bedeutung im Bergwald kennen lernen. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Nationalpark Bayerischer Wald. Es handelt sich um eine reliefarme Plateaufläche, die fast überall oberhalb 1000 m liegt. Bildungs- und Informationsinhalte sollen nicht nur in der freien Natur, sondern auch in Besuchereinrichtungen vermittelt werden. 1970 wurde er als erster Nationalpark Deutschlands gegründet und ist 24.250 Hektar groß. Verordnung über den Nationalpark Bayerischer Wald in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. Der heutige Name und die Bezeichnung Bayern lassen sich auf den Stammesnamen der Bajuwaren, germ. Hier liegen am Lauf des Schwarzen Regen viele der wichtigsten Orte des inneren Bayerischen Waldes wie Viechtach, Teisnach und Regen sowie, weiter südöstlich, Rinchnach und Kirchdorf im Wald. Während der Vordere Bayerische Wald in den Gipfelregionen nur wenig über 1000 m erreicht (beispielsweise Brotjacklriegel 1016 m, Einödriegel 1121 m, Breitenauriegel 1114 m, Vogelsang 1022 m, Hirschenstein 1092 m und Pröller 1048 m), liegen die Gipfelregionen im Hinteren Bayerischen Wald häufig über 1300 bis 1400 m (Plöckenstein 1378 m, Dreisesselberg 1333 m, Lusen 1371 m, Großer Rachel 1453 m, Kleiner Rachel 1399 m, Kaitersberg 1133 m, Großer Falkenstein 1315 m, Großer Osser 1293 m, Zwercheck 1333 m, Großer Arber 1456 m). (§ 1 Nr. In älteren kartografischen und lexikalischen Werken umfasst der Begriff „Bayerischer Wald“ nur die Gebirgsregion des Vorderen Waldes zwischen Donau und Regen, der seine höchste Erhebung im Einödriegel hat. Unterstützt werden sollen auch die grenzübergreifende Zusammenarbeit mit Tschechien sowie die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Region. 1 und 2 NP-VO) sollen die bisher forstwirtschaft­ lich geprägten Wälder unter Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse langfristig einer natürlichen, vom Menschen unbe­ einflussten Entwicklung zugeführt und vom Wald … Dazu gehört, dass sich der Wald im Großschutzgebiet nach seinen ureigenen Gesetzen – ohne menschlichen Einfluss – entwickeln kann. Im Tierfreigelände des Bayerischen Waldes in Niederbayern können die Besucher auf einem mehrstündigen Waldspaziergang in großräumigen Gehegen und Volieren heimische Tiere beobachten, wie z.B. Besonders nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Begriff Böhmerwald für das diesseits der Grenze liegende Gebiet von den bayerischen Behörden konsequent vermieden. Ziele und Aufgaben des Nationalparks. Zu den Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald gehören unter anderem: Zu den Bergen im Bayerischen Wald gehören alphabetisch sortiert – mit Höhen in Meter (m) über Normalhöhennull (NHN): Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit. Allgemeine Grundsätze Entsprechend dem Schutzzweck des Nationalparks (§ 3 Abs. Eine Blütezeit erlebte sie im 18. und 19. Die Hälfte davon - also 700 000 - waren Übernachtungsgäste. Im höher gelegenen Hinteren Bayerischen Wald sind die Niederschläge mit etwa 1500 bis 1600 mm noch höher anzusetzen als im Vorderen. Entlang der tschechischen Grenze wurde das Gebirge zum Nationalpark Bayerischer Wald umgewidmet, dessen dichter Bewuchs sich langsam zu einem bodenständigen Urwald entwickelt. Als ausgezeichnete und aktive Partner des Nationalparks Bayerischer Wald, 'Deutschlands 1.Nationalpark', schätzen und fördern sie die Entwicklung des Nationalparks. 8 Abs. Der Bayerische Wald war für seinen Schneereichtum bekannt. Im Fokus der Kommunikation des Nationalparks steht die Vermittlung der Bedeutung großflächiger Schutzgebiete – insbesondere in Bezug auf den Schutz natürlicher Abläufe. Auf zwei Dritteln der Fläche wächst der Wald jetzt ohne jegliche Eingriffe durch den Menschen.Die Entwicklung des Verordnung über den Nationalpark Bayerischer Wald in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. Eingebunden in die Bundes- und Landesbestimmungen des Jagdrechts darf auch im Nationalpark Bayerischer Wald Scha­ lenwild (außer Schwarzwild) nur aufgrund und im Rahmen gültiger Abschusspläne erlegt werden (§ 21 Abs. Unmittelbar östlich des Vogelsang verläuft, von Norden nach Süden, am auch den Hornbergwald östlich rahmenden Kollbach-Teisnach-Talzug die Graflinger Paßsenke zwischen Gotteszell im Norden und Grafling im Süden. In Wirklichkeit ist das Klima der Region sehr vielschichtig und hängt stark von der Höhenlage ab, die immerhin von 300 bis über 1400 m reicht. Er wurde 1970 vom Freistaat Bayern mit zunächst 130 km² gegründet und 1997 mit der Staatswaldregion zwischen Großem Rachel und Großem Falkenstein auf 240 km² erweitert. Der Naturpark Bayerischer Wald liegt im Südosten Deutschlands, zwischen der Donau und den Hochlagen entlang der bayerisch-böhmischen Grenze mit dem höchsten Berg des Bayerischen Waldes dem Großen … Die Baiern selbst nannten den großen Grenzwald im Norden ihres neuen Siedlungsgebietes ursprünglich nur „Nordwald“, was aus einer Urkunde König Ludwigs des Deutschen aus dem Jahre 853 hervorgeht. Er gilt zusammen mit dem benachbarten Böhmerwald (→ Nationalpark … Vor allem im Karbon und Frühperm wurden die Gneise von mächtigen Granitkörpern durchdrungen. Allgemein jedoch sind die hier gemessenen Niederschlagswerte aufgrund der östlicheren, kontinentaleren Lage des Bayerischen Waldes niedriger als beispielsweise in den vergleichbaren Regionen der Vogesen und des Schwarzwaldes. Die Luft im gesamten Gebiet ist außergewöhnlich trocken; Werte um 35 % relativer Luftfeuchte treten häufig auf. „Der Verfasser dieses Rätsels weiß entweder nicht, dass sich der Arber, der König des Bay. Den äußersten Westen des Bayerischen Waldes nimmt der an den Vorderen westlich anschließende Falkensteiner Vorwald ein. Später ist davon auch in der Niedernburger Schenkungsurkunde von 1010 die Rede, wo die Formulierung „silva quae vocatur Nortuualt“ zu lesen ist. Vorher gab es für diese Waldregion keine unterschiedlichen Bezeichnungen, sie war für Bewohner hüben wie drüben der Böhmerwald, oder noch gebräuchlicher, einfach „der Woid“. Am „Grünen Dach Europas“ der Natur auf der Spur. Ein weiterer Nachhall findet sich im Gebietsnamen Böhmen (von germ. Endlose Bergketten, wilde Bachläufe und grenzenlose Waldwildnis – kein Wandergebiet ist so abwechslungsreich wie der Nationalpark Bayerischer Wald. Dazu dienen vor allem die beiden Besucher-Informationszentren „Hans-Eisenmann-Haus“ in Neuschönau und „Haus der Wildnis“ in Ludwigsthal am Fuße des Großen Falkensteins mit ihren weitläufigen Freigehegen in denen die Besucher u. a. Bären, Luchse, Wölfe, Wildschweine, Wildpferde oder Urrinder sehen können. Im Bereich des „Inneren Bayerischen Waldes“ liegt zwischen Lusen und dem Großen Falkenstein der Nationalpark Bayerischer Wald, der erste Nationalpark Deutschlands. Dann berichtet der Kartograf Sebastian Münster in der bekannten Weltbeschreibung „Cosmographey“ von 1544, dass mit dem Böhmerwald sogar das gesamte rautenförmige Ringgebirge gemeint ist, das das Böhmische Becken um Prag gleichsam einer Mauer umschließt (was aber unter heutigen Historikern umstritten ist). Zwischen Roding und Wiesent wird der Falkensteiner Vorwald zentral durch eine nur leicht eingetiefte Senke geteilt, die dem südsüdwestlichen Lauf des Regen bei Roding folgt. Er gilt zusammen mit dem benachbarten Böhmerwald (→ Nationalpark Å umava, 68.064 ha groß) als die …